Seniorensport – 2.Weg

Der 2.Weg : Über 50 Jahre mit der Zeit

Wir vom 2.Weg dürfen weiterhin mit Freuden zurück, aber auch frohen Mutes in die Zukunft schauen. Mit unserer Konstruktion des Sportbetriebs ist es möglich in der breiten Altersklasse der Senioren ein munteres Trainingsprogramm zu gestalten. Mit der Entscheidung, 2 Sport-Therapeutinnen zu gewinnen, haben sich unsere Übungsabende gesundtheitssportlich gestalten lassen.

   …… 2.Weg  immer am Ball…..     42Kleinmaier 1                      

     ……2.Weg  auf den Knien…..           42Kleinmaier 3
                                   

   …. immer im Netz.de                        42Kleinmaier 2

Der erste Teil des zweistündigen Trainings beginnt mit ganzkörperlicher Einbeziehung von Muskeln und Sehnen. Unsere Übungsleiterinnen kontrollieren bei jedem die Belastbarkeitsgrenze, sodass eigentlich jeder „auf seine Kosten kommt“.

Abschließend erfolgt dann immer eine Entspannungsphase, die uns vorbereitet für den zweiten Teil unseres Trainingsabends. Unsere Moni gestaltet das Training mehr um  Fitness zu erzielen. Herz und Kreislauf werden gestärkt und wir können vermelden, dass in der Tat unsere körperliche Fitness sich verbessert, bzw. auf jeden Fall anhält. Abschließende Dehnungen runden den Gymnastikteil ab. Sporttrainerin Ina ist mehr auf die sanfte Art eingestellt.

Dabei sind durchaus auch Elemente enthalten, wie  Chi Gong oder Entspan-nungstechniken nach Jacobsen, dabei gehören Konzentration und Partner-schaftsübungen  auch dazu. Alles in Allem darf ich den beiden Übungsleiterinnen danken und Ihnen sagen dass wir uns jeden Freitag auf sie freuen.

Der zweite Teil unseres Übungsabend ist nach wie vor das Volleyballspiel. Hierbei ist Ballgefühl, in Stellung laufen und sauber zuspielen, gefragt. Dank des vorgeschalteten Fitnesstrainingsprogramm spielen wir einigermaßen altersgerecht  und zufriedenstellend, trotzdem gibt es auch immer wieder einige Kritiken. Diese werde aber spätestens nach Beendigung des Trainings aus dem Wege geräumt.

Nach der Neuvermietung unserer Vereinsgaststätte ist auch wieder der 3. und gesellige Teil unseres Freitagabends gesichert. Die Ereignisse der Woche werden aufgearbeitet und Probleme diskutiert. Dazu trägt auch unser neuer Wirt Domenico bei, der uns meistens am  Abend ein interessantes „Schmankerl“ (Ghiottoneria) aus seiner Heimat Apulien anbietet. Wir können auch von hier berichten, dass wir mit Ihm ein gutes Los gezogen haben und eigentlich voll zufrieden sind. Ich möchte an dieser Stelle den anderen Abteilungen nahe legen,  doch von diesem Angebot Ge-brauch zu machen, um dadurch unser Vereinsheim zu beleben!

Training:    Galgenberghalle

Freitag 19.00-21.00 Uhr

Kontaktadresse für Interessenten zur Teilnah-men an unseren KK anerkannten Kursen.
Günther Kleinmaier, Auf der Heide 11
D 73431 Aalen
Tel. ++49(0)7361 68111
Mobil Phon ++49(0)1717537131
Fax ++49(0)7361 68103
mailto:gkleinmaier@t-online.de

41 8Chef